München Paartherapie Paarberatung Eheberatung Sexualtherapie München Paartherapeut Erfahrung

Fr 27.02.2015 13:55

Ein Zitat der Teresa von Ávila

Kürzlich stolperte ich per Zufall im Internet über ein Zitat der spanischen Mystikerin und Kirchenlehrerin Teresa von Ávila, die im 16. Jahrhundert in Spanien lebte. Das Zitat ist insofern bemerkenswert, weil es - von Teresa als Gebet erdacht - viele wichtige Gedanken enthält, die für eine zwischenmenschliche Beziehung im allgemeinen und eine Paarbeziehung im speziellen wichtig sind. Lassen Sie diese Worte auf sich wirken und ziehen Sie Ihre eigenen, ganz persönlichen Schlüsse aus Teresas Gedanken.

"O Herr, du weißt es besser als ich, dass ich von Tag zu Tag älter werde - und eines Tages alt. Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit etwas sagen zu müssen. Erlöse mich von der großen Leidenschaft, die Angelegenheiten anderer regeln zu wollen. Lehre mich nachdenklich, aber nicht grüblerisch und hilfreich, aber nicht aufdrängend zu sein. Bei meiner ungeheuren Ansammlung von Weisheit erscheint es mir jammerschade, sie nicht weiterzugeben - aber Du verstehst, o Herr, dass ich mir ein paar Freunde erhalten möchte. Bewahre mich vor der Aufzählung endloser Einzelheiten und verleihe mir Schwingen, zur Pointe zu kommen. Lehre mich schweigen über meine Krankheiten und Beschwerden. Sie nehmen zu - und die Lust, sie zu beschreiben, wächst von Jahr zu Jahr. Ich wage nicht, die Gabe zu erflehen, mir die Krankheitsschilderungen anderer mit Freude anzuhören, aber lehre mich, sie geduldig zu ertragen. Lehre mich die wunderbare Weisheit, dass ich irren kann. Erhalte mich so liebenswert wie möglich. Ich möchte kein Heiliger sein - mit ihnen lebt es sich so schwer - aber ein alter Griesgram ist das Krönungswerk des Teufels. Lehre mich, in anderen Menschen unerwartete Talente zu entdecken. Und verleihe mir, o Herr, die schöne Gabe, sie auch lobend zu erwähnen."

Es geht in diesem Gedicht um Differenzierung, um Selbststeuerung, um die Beherrschung und Zügelung des eigenen Narzissmus und damit letztendlich um die Frage, was man tun muss, um andere Menschen gut zu lieben.

Mögen wir alle die Kraft finden, besser zu lieben. Jeden Tag.





< Alles braucht Zeit  > Das intime Zwiegespräch

Paartherapie Feed Feed abonnieren  

Impressum